Aktuelle IT News - quisa® CRM Blog

CTI Telefonie mit quisa® CRM

Rufen Sie uns an!
Beitrag vom 10. August, 2018

Mit quisa CRM ganz einfach aus der Anwendung heraus telefonieren anhand, dem Feature CTI Telefonie.

Bei eingehenden Gesprächen können Sie nicht nur sehen, wer Sie gerade erreichen will, sondern es werden auch Daten des Anrufers auf dem Bildschirm angezeigt.

CTI Telefonie hat aber noch mehr zu bieten z.B.:

  • automatische Zeiterfassung der Gesprächsdauer
  • Rückruferkennung
  • Speicherung einer Telefonnotiz und Aktivität
  • Liste der ein- und ausgegangenen Gespräche
  • quisa® Online CRM verbindet Ihre Applikationen mit beliebigen CTI
    Servern und Telefonanlagen
  • Wählen aus einer Applikation per Hotkey
  • Ohne Probleme auch als Akquise Software einsetzbar

uvm.

Generell kann jede TAPI 2.0. fähige Telefonanlage mit dem Modul CTI Telefonie genutzt werden sowohl VoIP (Voice over IP) Anlagen als auch NFON oder Starface können eingesetzt werden.

Bei allen eingesetzten Lösungen ist die Bedienung bezüglich quisa® CRM identisch.

https://www.quisa.de/funktionen/cti-telefonie/

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie eine online Präsentation.


quisa® CRM: IT & Business Messe Stuttgart 2016

quisa CRM auf der IT & Business Messe Stuttgart 2016 ehemals CRM-expo
Beitrag vom 4. August, 2016

Besuchen Sie uns in der Halle 1 am Stand Nr. 1H54 und gewinnen Sie erste Eindrücke von quisa® CRM auf der IT & Business Messe (ehemals CRM-expo) in Stuttgart. Vom 04.10. bis zum 06.10.16 werden hier die unterschiedlichsten Lösungen zum Abbilden unternehmerischer Prozesse vorgestellt.

weiterlesen


Schlagwörter: , , , ,

Abschied von der CRM-expo

CRM-expo und DMS-expo werden zu IT & Business
Beitrag vom 10. Februar, 2015

Aus der weniger erfolgreichen Entwicklung vom vergangenen Herbst 2014 werden nun die Konsequenzen gezogen; in Zukunft wird es die DMS-expo und die CRM-expo in bisheriger Art und Weise nicht mehr geben. 

weiterlesen


Schlagwörter: , , ,

Börsensegment für Start-ups

Beitrag vom 22. Oktober, 2014

Hintergrund der Hiobsbotschaft ist der derzeitige Wille der Bundesregierung. Diese sieht eine Zukunft in einem Projekt im Sinne von „Börse 2.0“ und will als treibende Kraft für Gründerfirmen gemeinsam mit der Deutschen Börse ein spezielles Börsensegment für Start-ups, also kürzlich gegründete Unternehmen betreffend, ins Leben rufen.

weiterlesen